Volltextsuche auf: https://www.salach.de

Bauen & WohnenLeerstandsmanagement

Sie sind Eigentümer einer leerstehenden Immobilie? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!
Die Verfügbarkeit von ausreichendem und bezahlbarem Wohnraum hat eine große Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit und Attraktivität einer Kommune. Auch am Rande der Region Stuttgart und insbesondere im Verdichtungsraum entlang der Filstalachse übersteigt die Nachfrage den derzeit zur Verfügung stehenden Wohnraum - auch bei uns in Salach. Grund und Boden ist eine endliche Ressource, deren Verfügbarkeit begrenzt ist. Die vorhandenen Flächen einer Gemeinde sollten daher möglichst effizient genutzt werden. Eine effiziente Nutzung der vorhandenen Flächen beinhaltet auch die Aktivierung von leerstehendem Wohnraum. Die Gemeinde Salach weist derzeit eine Leerstandsquote von knapp 7 % auf.

Die Reaktivierung von ungenutztem Wohnraum kann dem Leerstand entgegenwirken und zu einer Verbesserung des Wohnungsmarktes führen. Um einen Anreiz für die Salacher Bürgerinnen und Bürger zu schaffen, leerstehenden Wohnraum wieder zu vermieten oder zu vermieten, werden durch die Gemeindeverwaltung im Rahmen des Kommunalen Leerstandsmanagements finanzielle Anreize geschaffen, über die wir Sie gerne informieren möchten.

Die Gemeinde stellt eine sogenannte „Kommunale Wiedervermietungsprämie“ bereit. Dabei handelt es sich um eine Prämie in Höhe von drei Monatskaltmieten (jedoch max. 3.000 €), die dem Eigentümer je vermieteter Wohnung gewährt wird. Ziel ist es, das Interesse der Eigentümer zu wecken und die Bereitschaft zur Vermietung von leerstehenden Objekten zu fördern.

Ebenfalls bietet die Gemeinde die sogenannte „Kommunale Beratungsprämie“ an. Die kommunale Beratungsprämie wird Kommunen gewährt, die im Bereich der Beratung und Vermittlung bei Umbau oder Teilung von Einfamilienhäusern zur Schaffung von mehr Wohneinheiten tätig werden. Pro Beratung durch einen Architekten, der Mitglied bei der Architektenkammer ist, erhält der Eigentümer eine kommunale Förderung von 400 €.

Die Antragsformulare für diese Prämien können Sie hier herunterladen:

Antrag Beratungsprämie (pdf)

Antrag Wiedervermietungsprämie (pdf)

Antrag Beratungsprotokoll (pdf)

Kontakt Für Sie da