Gemeindenachricht

Gemeinde Salach erhält 96.000 Euro für das Planungskonzept des Mehrgenerationenhauses im Quartier Mühlkanal


Auf dem Krautländer-Areal entsteht in den kommenden Jahren ein Mehrgenerationenhaus (MGH) - das soziale Herz und der Kommunikationsmittelpunkt der Gemeinde Salach.

Im MGH wird es vielfältige Veranstaltungen geben, auch Beratungs- und Unterstützungsangebote. Dem Mehrgenerationenhaus ist eine Kindertagesstätte (KiTa) angeschlossen, so begegnen sich  Salacher und Salacherinnen aller Generationen.

Wir freuen uns, dass wir vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg  für die weitere Planung des MGHs als zentralem Begegnungsort  eine Förderung von 96.000 Euro erhalten.

„Die Zukunft liegt in lebendigen Quartieren“, so sieht es auch das Sozialministerium und beschloss  deshalb im März 2019 ein Impulsprogramm für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Höhe von 20 Millionen Euro. Dadurch werden konkrete Projekte aus 8 Themenfeldern gefördert, die das Miteinander im Land stärken. Für den Auf- und Ausbau von Mehrgenerationenhäusern stellt das Sozialministerium in den Jahren 2019 – 2021 insgesamt rund 2 Millionen Euro zur Verfügung. In der jetzt begonnenen ersten Förderrunde werden 22 MGH-Projekte in ganz Baden-Württemberg mit insgesamt 800 000 Euro unterstützt.

Unser Salacher Mehrgenerationenhaus  erhielt eine der höchsten Fördersummen. Durch die Förderung können wir uns personell etwas verstärken und externe Beratung und Begleitung für die konkrete Planung an Bord holen.

Die Salacher Rathausmannschaft freut sich über die Wertschätzung des Sozialministeriums zum Jahresanfang. Es ist eine schöne Bestätigung dafür, dass wir mit dem geplanten MGH als Begegnungsort für ein gutes Miteinander  auf dem richtigen Weg sind.
             

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de