Gemeindenachricht

Selbstablesung der Wasserzähler für die Jahresendabrechnung – Ihr Zählerstand ist gefragt!


 
Das Jahresende rückt langsam näher – und damit auch die Zeit zur Abrechnung der
Wasser-, Schmutz- und Niederschlagswassergebühren.
 
Die Wasserzähler müssen von den Verbrauchern selbst abgelesen werden. Die hierfür erforderlichen Ablesekarten wurden ab 12.12.2019 an die Haushalte versandt. Bitte füllen Sie die Ablesekarte sorgfältig aus und werfen Sie diese bis zum 08. Januar 2020 in den nächsten Postbriefkasten. Das Porto wird von uns übernommen.
 
In den Fällen, in denen keine Zählerstände gemeldet werden, erfolgt eine entsprechende Schätzung auf der Grundlage des Vorjahresverbrauches.
 
Telefonisch oder per E-Mail ist die Mitteilung nicht möglich, da die Zählerstände direkt über die co.met GmbH verarbeitet werden.
 
Wer seine E-Mail Adresse bei der Ablesung angibt erhält nächstes Jahr eine E-Mail mit den persönlichen Login-Daten und damit die Möglichkeit den Zählerstand vorab anzugeben.
 
Sie haben jedoch auch die Möglichkeit Ihre Daten im Internet einzugeben. Das Ableseportal der Gemeinde Salach ist unter dem Link www.ablesen.de/salach freigeschaltet. Oder über whatsapp. Die Anleitung finden Sie auf ablesen.de/whatsapp.
 
Bei Fragen stehen Ihnen Frau Reichert 07162/4008-42 oder Frau Kechter 07162/4008-41 gerne zur Verfügung.
 
Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung
 
Ihre Gemeindeverwaltung Salach

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de