Gemeindenachricht

Gelungener Blick nach vorne - Neujahrsempfang 2019


Bereits zum 8. Mal lud die Gemeinde am vergangenen Freitagabend zum alljährlichen Neujahresempfang. Das Interesse war so groß, dass innerhalb weniger Tage das Kartenkontingent bereits vergeben war.
 
Den Auftakt der Veranstaltung machten die 20 Tänzerinnen sowie ein Tänzer der IE-Dance-School aus Salach mit der Gruppe SWITCH BACK unter der Leitung von Maya Rapp. Die Gruppe aus Salach ist amtierender Weltmeister im Hip Hopp. Neben der hervorragenden tänzerischen Leistung bekam das Publikum in einem Interview auch Einblicke in das Konzept der Tanzschule und interessante Informationen über den Weltmeistertitel, der im Jahr 2018 in Glasgow errungen wurde.
 
Bürgermeister Julian Stipp ging in einem kurzen Rückblick auf die Highlights des Jahres 2018 ein. Hierzu zählten unter anderem die Neueröffnung des Kinderbeckens im Schachenmayr-Freibad, die Ansiedlung eines Drogeriemarktes sowie die Geburt des 8.000sten Salacher Einwohners Leif Hühmer.
 
Vielmehr zählte jedoch der Blick in die Zukunft. Hierbei ist die Entwicklung des Schachenmayr-Areals und der Krautländer eine der prägendsten Herausforderungen, die die Gemeinde in den Fokus nehmen möchte.
 
Von Dr. Eike Wenzel, Zukunftsforscher vom Institut für Trend- und Zukunftsforschung aus Heidelberg, wurden dann auch schon die Megatrends der Zukunft vorgestellt. Mit einer Mischung aus Humor und Information ging Dr. Wenzel auf die Veränderungen unserer Gesellschaft ein, die unsere Zukunft wesentlich prägen werden. Hierzu gehören die Themen Gesundheit, Globalisierung, Migration, Mobilität, Digitalisierung sowie der demographische Wandel. Auch die klassischen Lebensphasen sind im Umbruch.
 
Andreas Hofer, Intendant der Internationalen Bauausstellung 2027, zeigte anschaulich, welche Trends die Zukunft des Wohnens und Arbeitens in der Region Stuttgart im Jahr 2027 bewegen werden. Der Architekt aus Zürich stellte innovative Wohnprojekte sowie zukunftsweisende Städteplanung vor. Das Schachenmayr-Areal könne hierbei einen Beitrag leisten.
 
Traditionell werden beim Neujahresempfang auch die Blutspender geehrt, soweit sie anwesend sein konnten. Dies waren in diesem Jahr:
 
für 10maliges Blutspenden
Carlo Burrogano
Dagmar Burtscher
Hella Kodler
Michael Ruiling
Birgit Stehlik
Barbara Thürmann
 
für 25maliges Blutspenden
Sibylle Kurz
 
für 50maliges Blutspenden
Manfred Denne
 
Besonders gewürdigt wurde das Engagement von Jürgen Walther, der mittlerweile auf 150 Blutspenden zurückblicken kann. Die Ehrungen wurden von Bürgermeister Julian Stipp, dem Präsidenten des DRK-Kreisverbandes Peter Hofelich sowie dem DRK-Ortsvereinvorsitzenden Manfred Neumann durchgeführt.
 
Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Johanna Pommranz und Michael Lieb, die Titel aus unterschiedlichen Musikgenres gekonnt darboten.
 
Bei einem anschließendem Stehempfang, der von den Pfadfindern bewirtet wurde und wurden die zahlreichen Themen des Abends noch bei leckeren Cocktails der „Unvergessbar“ ausführlich diskutiert.
 
 
 
 

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de