Gemeindenachricht

Der Salacher Wunschbaum


Dieses Jahr gibt es im Rathaus einen ganz besonderen Weihnachtsbaum: Einen Wunschbaum.

Ab sofort können alle Salacherinnen und Salacher im Rathaus (Referat für Familien und Soziales) ihren Wunsch abgeben. Bitte beachten Sie, dass wir Ihren vollen Namen, Adresse, Telefonnummer sowie Alter benötigen.
Der Wunsch kann immateriell (Zeitwunsch) aber auch materiell sein.
Pro Person kann ein Wunsch abgegeben werden.
Bei materiellen Wünschen bleiben Schenker und Beschenkte anonym. Der Betrag darf 25€ nicht übersteigen.
 
Da immaterielle Wünsche persönlich erfüllt werden, ist hier eine Anonymität nicht möglich.
Im Rathaus wird jedem Wunsch ein Kennzeichen zugeordnet.
Der Wunsch wird mit dem Kennzeichen versehen neben den Weihnachtsbaum im Eingangsbereich des Rathauses gehängt.
Dort kann der Wunsch dann von demjenigen gepflückt werden, der den Wunsch erfüllen möchte.
Wenn der Wunsch materieller Natur ist, besorgt der Schenker das Geschenk, verpackt es und befestigt daran den Wunschzettel. Dieses wird dann im Referat für Jugend und Soziales abgegeben.
Wenn der Wunsch immaterieller Natur ist, erhält der Schenkende die Kontaktdaten des Wünschenden und kann sich auf diese Weise mit ihm in Verbindung setzen.
Nach dem 18. Dezember werden die übrigen Wünsche abgehängt und vernichtet.
Ein Anspruch auf Wunscherfüllung besteht nicht.
 
Sie haben Fragen zum Wunschbaum?
Gerne dürfen Sie sich an Frau Schäfer (Seniorenreferat) wenden:
Telefon: 07162 / 4008-62, E-Mail: s.schaefer@salach.de

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de