Gemeindenachricht

Strahlender Sonnenschein lockt Besucher


Salacher Aktionstag am 07.10.2018
 
Das Wetter hätte besser nicht sein können und so füllte sich die Salacher Ortsmitte vergangenen Sonntag ab 12:00 Uhr rasant mit Besucherinnen und Besuchern. Zum zweiten Mal fand rund um das Rathaus der Salacher Herbstmarkt statt. Eine erfreulich große Zahl an Anbieterinnen und Anbietern ist der Einladung der Gemeindeverwaltung gefolgt und so gab es ein sehr vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot an Kunsthandwerk, Schmuck und Lebensmitteln zu entdecken. Nicht nur die Wilhelmstraße und der Rathausplatz waren mit Ständen belegt, auch das Rathaus selbst war bis zum ersten Stock mit Angeboten bestückt.
 
Hinter dem Rathaus startete zum sechsten Mal das Kinder- und Jugendradrennen Giro di Salach, wie immer professionell organisiert. Unter den Anfeuerungsrufen zahlreicher Zuschauer wurde wieder kräftig in die Pedale getreten. Nach jedem Rennen schritt Gemeinderat Werner Staudenmayer zur Siegerehrung und verteilte Preise und Medaillen.
 
In der Schulstraße konnte derweil ebenfalls geradelt werden. Das Salacher Demenznetzwerk und die Firma Alb-Store stellten Fahrräder mit Elektroantrieb vor. Dabei handelt es sich um Spezialanfertigungen für Menschen, die auf Grund körperlicher Einschränkungen kein herkömmliches Fahrrad benutzen können. Mit dabei war natürlich auch das Salacher Paralleltandem. Direkt nebenan zog der neue Schäferwagen der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf alle Blicke auf sich. Der kuschlige Wagen kann ab nächstem Jahr bei der Erlebnisregion gemietet werden.
 
In der Hauptstraße war die Hüpfburg der Modelbaufreunde durchgehend von einer johlenden Kinderschar belagert. Wer keine Lust mehr zum Toben hatte, konnte beim Arbeitskreis 2 einen kleinen Kürbis bunt bemalen. Für die Erwachsenen gab es hier leckeres Gebäck und direkt nebenan beim Obst- und Gartenbauverein die bereits legendäre Kürbissuppe zu verkosten. Der Marktstand daneben füllte sich über den Tag hinweg langsam aber sicher mit den Kürbissen, die aus den Samen des HGV herangezüchtet wurden. Wobei hier dieses Jahr sofort auffiel, dass so mancher Kürbis wegen des großen Gewichts mit Sackkarre oder Bollerwagen angeliefert werden musste. Am späten Nachmittag verkündete der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich das Ergebnis: Johannes Schuster hatte mit seinem 27,48 kg schweren Prachtexemplar alle Mitbewerber hinter sich gelassen. Den Preis für den am schönsten gestalteten Kürbis nahm Hanna Hartmann entgegen.  
 
Auch bei der Feuerwehr und dem Kleintierzüchterverein gab es Aktionen für die Festbesucherinnen und -besucher und für das leibliche Wohl war ebenfalls auf dem gesamten Fest ausreichend gesorgt.
 
 

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de