Gemeindenachricht

Aus der Sitzung des Gemeinderates am 05.12.2017


Bauausgabenprüfung positiv abgeschlossen
 
In der vorletzten Sitzung des Jahres erteilte der Gemeinderat zunächst drei Bauvorhaben jeweils einstimmig das Einvernehmen gemäß § 36 BauGB.
 
Errichtung von Stützmauern, einer Einfriedigung und Treppen; Aufstellen einer Gartenhütte; Errichtung eines Vordachs; Einbau Lamellendach in bestehende Pergola und Sichtschutz aus Lamellen, Eibenweg 7, Flst. 1630/6

Neubau Einfamilienhaus mit Garage, Rechbergstraße 19, Flst. 1699/4

Neubau Zweifamilienwohnhaus mit Doppelgarage, Panoramastraße 23, Flst. 1326/3 

Anschließend beschloss der Gemeinderat einstimmig die Beschaffung eines Kompaktschleppers der Marke ISEKI TM3215 ALK für den Bauhof. Das schmale Fahrzeug ist vor allem beim Winterdienst eine große Hilfe, da es dem Bauhof ermöglicht, auch schmale Wege schnell und effizient zu räumen. Den Rest des Jahres wird das Fahrzeug bei der Grünpflege zum Einsatz kommen.
 
Für das Sanierungsgebiet Friedrich-/ Eduardstraße beschloss der Gemeinderat einstimmig im Zusammenhang mit der derzeit laufenden Überplanung des Schachenmayr-Areals eine Änderung des Neuordnungskonzepts im Bereich Eduard-/ Frauenstraße.
 
Bürgermeister Julian Stipp berichtete dem Gremium vom Ergebnis der Prüfung der Bauausgaben der Gemeinde Salach durch die Gemeindeprüfungsanstalt (GPA). Überprüft wurden turnusgemäß die Bauausgaben der Jahre 2012 bis 2015. Die GPA hat hier der Bauverwaltung im Salacher Rathaus ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt. Der Prüfbericht umfasst nur wenige kleinere Prüfbemerkungen. Dies ist nicht alltäglich und spricht für die hohe Qualität die die Bauverwaltung bei ihrer Arbeit erreicht.
 

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de