Quartier 2020 Preisverleihung

Gemeindenachricht

Auszeichnung Ideenwettbewerb Quartier 2020 - Preisverleihung


Ideenwettbewerb des Landes Baden-Württemberg zur Quartiersentwicklung 2020 Gemeinsam.Gestalten.

Bürgermeister Julian Stipp nimmt die Auszeichnung von Staatssekretärin Bärbel Mielich entgegen
 

Ende November konnte eine Salacher Delegation zur Preisverleihung für den Ideenwettbewerb ins Neue Schloss nach Stuttgart reisen.
Hoch erfreut nahm Bürgermeister Julian Stipp die Urkunde und das Preisgeld in Höhe von 80 000 Euro aus der Hand von Staatssekretärin Bärbel Mielich entgegen.

Der Salcher Beitrag zum Ideenwettbewerb 2020 Gemeinsam.Gestalten. konnte unter den 147 eingereichten Vorschlägen überzeugen. 53 Kommunen - darunter die Gemeinde Salach - konnten eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen und jetzt an die Umsetzung Ihrer Ideen gehen.
Ziel der Quartiersentwicklung ist es, den sozialen Lebensraum in den Nachbarschaften, Stadtvierteln, Dörfern und Gemeinden zu stärken und eine hohe Lebensqualität sowie Teilhabe für alle dort lebenden Menschen zu ermöglichen. Quartiersentwicklung eröffnet die Chance, das Zusammenleben der Generationen und das Leben im Alter neu zu organisieren und dem steigenden Bedarf an Pflege- und Unterstützungsstrukturen gerecht zu werden. Die Kommune ist dabei als „Motor im Sozialraum“ federführend. Wichtige lokale Partnerin der Gemeinde Salach sind zum Beispiel der Seniorenrat, unser Demenznetzwerk, die Stiftung Haus Lindenhof, unsere beiden Pflegeheime, der Krankenpflegeverein, die Arbeitskreise aus dem Managementverfahren, der Jugendbeirat, Ärzte und Apotheken, Krankenkassen, unser Bürgerbusverein, bürgerschaftliche Initiativen, Sozialunternehmen, Kirchen, lokale Wirtschaft, Gesundheitsanbieter und ganz besonders ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger  
 
Salach konnte mit einem hervorragenden Konzept zur sozialen Entwicklung der Quartiere Schachenmayr und Krautländer, zusammengefasst zum Quartier „Mühlkanal“ punkten. Die innovativen Ideen zur generationen- und seniorengerechten Quartiersentwicklung mit dem Fokus auf eigenständigem Wohnen bis ins hohe Alter in vertrauter Umgebung konnten überzeugen. Die Gemeinde sorgt bereits im Rahmen der Bauleitplanung als „Motor“ der Quartiersentwicklung und durch aktivierende Bürgerbeteiligung dafür, dass ein lebendiger sozialer Raum entsteht und sich die Neubürgerinnen und Neubürger mit Ihrer Gemeinde Salach identifizieren. Gute Aufenthaltsqualität, Begegnungsmöglichkeiten und Unterstützungsangebote im Alltag sollen ein gemeinschaftliches Wohnen und eine hohe Lebensqualität sicherstellen.
Die Fördergelder werden für einen Stellenanteil Quartiersmanagement eingesetzt. Bereits im Rahmen der Antragstellung folgten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Einladung der Gemeinde Salach zum „Runden Tisch Quartiersmanagement 2020“. Auch die wichtigsten Akteure zu Pflege und Unterstützung unserer Senioren und Seniorinnen in der Gemeinde brachten ihre wertvollen Ideen ein, um die Entstehung einer sorgenden Gesellschaft zu fördern, die gerade älteren Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu Hause bis ins höhere Alter ermöglicht.

Ein besonderer Dank gilt Frau Hauptamtsleiterin Gabriele Dory und Frau Sonja Schäfer vom Seniorenreferat. Wir danken allen Mitwirkenden am Runden Tisch Quartier 2020 am 19. Juni diesen Jahres. Sie alle haben mitgeholfen, erste Ideen zu entwickeln, wie in Salach die bereits bestehenden Angebote und die Unterstützung für Senioren ausgebaut und so eine sorgende Gemeinschaft entstehen kann und wie gleichzeitig unsere neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger des Quartiers Schachenmayr in die Gemeinde integriert werden können.

Herzlichen Dank Ihnen allen für Ihr Engagement. Wir freuen uns sehr auf den Start unseres Quartiersmanagements im Neuen Jahr und Ihre weitere Teilnehme! Gleichzeitig möchten wir auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aller Generationen einladen, sich mit an der Gestaltung der Salacher Zukunft zu beteiligen. Hiervon wird ganz sicher unsere ganze Gemeinde Salach profitieren.

Lassen Sie uns Salach getreu des Mottos des Ideenwettbewerbs Gemeinsam.Gestalten.

Mit herzlichen Grüßen
 
Ihr Julian Stipp
Bürgermeister
 


  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de