Gemeindenachricht

SALACHER PRÄVENTIONSWOCHE (06.11. – 10.11.2017)


Liebe – Freundschaft - Sexualität
 
Die Schulsozialarbeit der Staufeneckschule und das Referat für Jugend in Salach veranstalten vom 06.11. – 10.11.2017 eine Präventionswoche mit dem Thema Liebe-Freundschaft - Sexualität. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen einen Anstoß zu geben, ihren eigenen Umgang mit Liebe - Freundschaft - Sexualität zu reflektieren und in Frage zu stellen. Jugendliche im Alter von 13-16 Jahren sollen darin gestärkt werden, ihre eigenen individuellen Grenzen zu erkennen und diese auch zur Sprache bringen zu können.
Kinder im Grundschulalter und ihre Eltern sollen sensibilisiert werden, Gefahrensituationen bezüglich gewalttätiger Übergriffe und sexuellen Missbrauchs wahrzunehmen.

Um sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen, sind verschiedene Workshops und Veranstaltungen geplant:
 
Selbstbehauptungskurse in den Klassen 4 (Geschlossene Veranstaltung)
Montag, 06.11.2017 in der Staufeneckschule

 
Die Kriminalpolizistin Manuela Dirolf bietet in der 4. Klassenstufe der Staufeneckschule Selbstbehauptungskurse an, in denen Kinder behutsam und altersgerecht für die Gefahren gewalttätiger und sexueller Übergriffe sensibilisiert werden. Kinder dürfen lernen, ganz klar „Stopp“ und „Nein“ zu sagen, was in manchen Situationen viel Mut und Selbstbewusstsein erfordert. Hierbei gibt Manuela Dirolf wichtige Tipps, um sich vor Übergriffen zu schützen und sich aus misslichen Lagen zu befreien.
 
Infoabend für Eltern und alle Interessierten (Öffentliche Veranstaltung!)
Montag, 06.11.2017, 19.00 Uhr im Musiksaal der Staufeneckschule, Staufenecker Straße 38

 
Wir laden Eltern, Lehrer und sonstige Interessierte aus Salach herzlich zu einem Infoabend ein.
Die Kriminalpolizistin Manuela Dirolf wird über das Thema „Gewalttätige Übergriffe und Sexueller Missbrauch. Wie schütze ich mein Kind?“ sprechen.
Ihr Anliegen ist es, Eltern zu befähigen, mit ihrem Kind offen und sachlich über dieses Thema zu sprechen. Inhalte des Elternabends sind die Erkennung erster Anzeichen und möglicher Gefahren, die Vermittlung von Wissen um Verhaltensmuster und Strategien der Täter/innen, die Darstellung von Fakten zur tatsächlichen Kriminalitätslage und die Vorstellung allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen, sowie Verhaltensregeln im Alltag. Es wird auch die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.
 
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.
 
Die Workshops und der Infoabend werden anteilig durch die Initiative Sicherer Landkreis Göppingen e.V. finanziert.
 
Präventionstheater des Theaters Q-rage (Geschlossene Veranstaltung)
Dienstag, 07.11.2017

 
Für die SchülerInnen der Klassen 7-9 wird ein Jugendtheaterstück angeboten. Mit den gespielten Alltagssituationen können sich die Jugendlichen identifizieren. Das Theaterstück behandelt Themen wie Liebe, Flirten, Partnerschaft, Sexualität, Traumpartner/in, Verhütung und Verantwortung. Im Anschluss können die SchülerInnen mit den SchauspielerInnen über die aufgeworfenen Themen und das Stück diskutieren.
 
 
Workshops in den Klassen 7-9 (Geschlossene Veranstaltung)
Mittwoch, 08.11 – Freitag, 10.11.2017 in der Staufeneckschule

 
Das Theaterstück und dessen Themen werden mit Arbeitsblättern und Gesprächsrunden in den einzelnen Klassen nachbearbeitet. Dabei werden die Einstellungen der Jugendlichen erkundet und ihre Erfahrungen aufgegriffen, um eine Reflexion des eigenen Verhaltens anzuregen. Das Thema wird in geschlechtergetrennten Workshops behandelt und von Kerstin Stüven, Sara Böttcher und Thomas Golder angeleitet.
 
 
Filmnachmittag für Jugendliche ab Klasse 6 im Jugendraum Nightlife (Öffentliche Veranstaltung)
Mittwoch, 08.11.2017, 15.30 Uhr
In lockerer Runde wird ein Film über Liebe und Sexualität des Medienprojekts Wuppertal e.V. im Jugendraum Nightlife gezeigt. Die Filmreihe wurde mit Mädchen und Jungen in Projektgruppen produziert und zeigt ihre Erfahrungen, Wünsche und Ängste.
In den drei Kurzspielfilm-Episoden »Liebe und Eifersucht«, »Das erste Mal« und »Schluss und Neuanfang« drehen sich die Geschichten um eine fünfköpfige Clique, die verschiedene Aspekte der ersten Liebe, Unsicherheiten mit Gefühlen, erste sexuelle Erfahrungen, u.a. erlebt.
 
Büchertische

Die Schulbücherei und die Buchhandlung Dölker in Salach stellen Büchertische zum Thema Liebe - Freundschaft - Sexualität bereit.
 
Bei Fragen zur Salacher Präventionswoche 2017 können Sie sich gerne an uns wenden:
 
Jugendreferat, Sara Böttcher
Telefon: 07162 4008-63 (Neue Durchwahl!),
E-Mail: s.boettcher@salach.de
 
Schulsozialarbeit Staufeneckschule, Kerstin Stüven und Thomas Golder
Telefon: 07162 93321-28, E-Mail: sozialarbeit-staufeneckschule@web.de

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de