Gemeindenachricht

Information für Hundebesitzer


Auf heimischen Äckern produzieren Bauern neben Getreide auch frische Produkte wie Salat, Obst und Gemüse, die direkt vom Feld in die Ladentheke kommen.
Die Bauern im Land bitten alle Hundehalter, ihre Tiere von diesen Flächen fern zu halten und Hundekot zu entfernen. Verunreinigtes Erntegut ist gesundheitsgefährdend und ein Ärgernis für Verbraucher wie Bauern gleichermaßen. Auch auf Wiesen und Weiden kann Hundekot eine große Gefahr für die Gesundheit von Nutztieren darstellen.
Bedenken Sie: Nach den Vorschriften des Landesnaturschutzgesetzes dürfen landwirtschaftlich genutzte Fläche während der Nutzzeit nicht betreten werden. Nutzzeit ist der Zeitraum zwischen Saat und Ernte bei Grünland. Das Betretungsverbot gilt auch für Hunde. Wer die freie Landschaft betritt, ist verpflichtet von ihm abgelegte Abfälle oder die Hinterlassenschaften seines Hundes wieder aufzunehmen und zu entfernen. Rechtlich gesehen ist die Verunreinigung durch Hundekot eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einer Geldbuße belegt werden.
Als verantwortungsbewusste Hundehalter bitten wir Sie:
Halten Sie Ihre Hunde vor Feldern und Wiesen fern und entfernen Sie abgelegten Hundekot.
Dankeschön für saubere Felder.
 

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de