Gemeindenachricht

Umsetzung von Ausgleichsmaßnahmen beschlossen


Aus der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt am 14.02.2017
 
Die bauliche Entwicklung des Baugebiets Itter III (östlich der Haldenstraße) hatte Eingriffe in Natur und Landschaft zur Folge. Entsprechend der Eingriffs-/Ausgleichsbilanzierung sind diese Eingriffe auszugleichen. Die Umsetzung der Ausgleichsmaßnahmen soll nun erfolgen, nachdem 9 der 12 Baugrundstücke mittlerweile bebaut sind. Hierzu werden auf den Freiflächen rings um das Neubaugebiet Bäume angepflanzt. Neben der Umsetzung der Ausgleichsmaßnahmen im Baugebiet Itter III sollen auf den Spielplätzen „Am Alten Sportplatz“ und „Fränkelstraße“ aus ökologischen Gründen sowie zur Verbesserung der Beschattung Baumpflanzungen durchgeführt werden. Der Ausschuss beschloss einstimmig die Vergabe der Arbeiten an die aus der beschränkten Ausschreibung als günstigste Bieterin hervorgegangene Firma Erich Leins, Garten- und Landschaftsbau, Donzdorf-Winzingen zum Angebotspreis von 34.944,71 €. Die Leistung umfasst Vorarbeiten, Pflanzenlieferung, Pflanzarbeiten, Pflegearbeiten, Fertigstellungspflege 2017, Entwicklungspflege 2018 und das Wässern der Bäume.
 
Außerdem nahm der Ausschuss Kenntnis von folgendem Baugesuch:
Neubau Einfamilienwohnhaus mit Carport und Abstellhäuschen, Beeserstraße 5, Flst. 1860/4
 
Im Anschluss berichtete Ortsbaumeister Hannes-Dietrich Keyn zum Stand bei den aktuellen und anstehenden Bauarbeiten. Unter anderem informierte er über den bevorstehenden Beginn der Sanierungsarbeiten in der Eduardstraße. Auch der Beginn der Sanierungsarbeiten in der Staufeneckschule (Bauteil 1957) steht kurz bevor. Begonnen wird im Südflügel des Gebäudes, die Kernzeitenbetreuung, die hier untergebracht ist, wird daher zeitweise umziehen.   
 

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de