Gemeindenachricht

Aus der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt am 17. Januar 2017


Wie zu Beginn jeder Sitzung, entschied der ATU zunächst über zwei Baugesuche.
 
Das Einvernehmen der Gemeinde nach § 36 BauGB und für eine Befreiung gemäß  § 31 Abs. 2 BauGB wurde einstimmig für folgende Bauvorhaben erteilt:
 
- Neubau einer Halle mit Büro, Süßener Straße 14, Flst. 343/2
- Abbruch einer Garage und Neubau einer Doppelgarage, Borstwiesenstraße 6, Flst. 1673/5
 
Anschließend wurde eine modifizierte Planung für die bauliche Erweiterung des Sozialgebäudes für den Bauhof vorgestellt. Die Planänderung war nötig geworden, da der ursprünglich vorgesehene Standort aufgrund eines vorhandenen Abwasserschachtes und Abwasserleitung sowie ungünstiger Höhenverhältnisse zu den Bestandsgebäuden nicht mehr als optimal angesehen wird.
Dem eingeschossigen Anbau, nun an der Westseite des Bauhofgebäudes, wurde vom Gremium zugestimmt. Die Umsetzung der Baumaßnahme soll von März bis Ende Oktober 2017 erfolgen.
 
Auch der nächste Tagesordnungspunkt beschäftigte sich mit dem Bauhof. Diesmal ging es um die Ersatzbeschaffungen von Geräten und Fahrzeugen. Dem Gremium wurde hier eine ausführliche Zusammenstellung vorgelegt, welche den notwendigen Austausch im Jahr 2017 und in den kommenden Jahren aufzeigt. 
 
Des Weiteren berichtete Ortsbaumeister Keyn über laufende Baumaßnahmen.
So soll beispielsweise -sofern es die Witterung zulässt- ab Februar mit den Baumaßnahmen in der Eduardstraße begonnen werden.
Zu diesem Zeitpunkt fällt ebenso der Baustart für die Generalsanierung des Bauteils 1957 der Staufeneckschule.
Weitere bauliche Maßnahmen, wie der Umbau des Feuerwehrhauses oder die neue Halle des Bauhofs schreiten gut voran. Die Bürgerbushalle ist fast fertig gestellt.

  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • info@salach.de