Logo Jugendstiftung

Salacher Jugendstiftung

E-Mail senden / anzeigen

Die Stiftung

  • Kuratoriumsmitglieder
    Herr Bürgermeister Julian Stipp
    Frau Edeltraud Frey
    Frau Claudia Becker
    Herr Armin Müllner
    Herr Joachim Müller
  • Beratende Mitglieder
    Herr Martin Emberger
    Frau Sabrina Sonntag

Salacher Jugendstiftung

Was macht die Salacher Jugendstiftung?

Die Stiftung fördert Projekte und ehrenamtliches Engagement.

Welche Ziele hat die Stiftung?
  1. Salach ist eine Gemeinde, die in ihrer Vielfalt der Interessen, der Fähigkeiten und Herkünfte der Menschen von mehr lebt als den beruflichen Fertigkeiten, den hergestellten Produkten : Salach lebt von Menschen, die sich einmischen, sich selbst helfen, gemeinsam etwas tun, öffentlich ein Amt ausüben, Mitverantwortung übernehmen, kurz: sich engagieren. Das Herz einer Gemeinde sind die Engagierten.
     
  2. "Bleibt alles anders" ist eine Aktion, die zeigen will, dass sich ehrenamtliches Engagement lohnt. Die ein Zeichen setzen will gegen zunehmenden Individualismus und Trends, wie z.B. die "Spaßgesellschaft". Nicht immer der Ruf nach der Verantwortung des Staates, vielmehr die gemeinsame Kraft der Bürger, Vereine und Institutionen in Salach soll zeigen, dass wir gemeinsam jedes Ziel erreichen können.
     
  3. 50 Jahre Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg Stamm Salach, das sind Engagement über 50 Jahre hinweg, zu vielerlei Interessen und Themen. Dabei stand das Ziel, den Jugendlichen Möglichkeiten aufzuzeigen den "Pfad zum Leben zu finden", immer im Vordergrund. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten, Verantwortung für Andere und sein eigenes Tun übernehmen standen dabei immer im Vordergrund. Getreu dem Motto unseres Gründers: "Verlasse die Welt ein wenig besser, als du sie vorgefunden hast", wurden immer wieder kritische Themen aufgegriffen und neue Projekte gestartet. Engagement als Idee, die sich immer wieder neu entfacht, deren Botschaft immer wieder neu ankommt.
     
  4. Das Motto "Bleibt alles anders" steht für das Jahr der Salacher Pfadfinder 2002. Durch zahlreiche Veranstaltungen unterschiedlichster Art wollen wir gemeinsam mit anderen Gruppierungen am Ende des Jahres 2002 die Salacher Jugendstiftung gründen! Die Gemeinde Salach, die Kirchen, der Schirmherr Ulrich Wickert sowie zahlreiche Vereine stehen hinter dieser Aktion!
     
  5. Die Jugendstiftung soll neue Projekte und neue Ideen von oder für Jugendliche unterstützen. Häufig sind materielle Ängste die Gründe dafür, neue Ideen nicht weiterzuentwickeln oder umzusetzen. Die Jugendstiftung will dazu beitragen, diese Ängste abzubauen!
     
  6. Die Jugendstiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Der Zweck wird insbesondere verwirklicht durch
    - die Unterstützung von Bestrebungen zur Verbesserung der Lebensqualitäten von Jugendlichen vor Ort;
    - die Unterstützung von Projekten, die Jugendliche zum sozialen Engagement bewegen;
    - die Unterstützung von Projekten, die Jugendlichen Orientierung geben;
    - die Unterstützung von Projekten, die Jugendliche verschiedener Nationen und Religionen zusammen führt;
    - die Unterstützung von sonstigen Institutionen, Einrichtungen, Vereinigungen, die dem Zweck der Stiftung dienen.
     
  7.  Die Stiftung verfolgt damit ein gesellschaftspolitisches Ziel der neuen Art: Zusammenarbeit von Vereinen, Privatpersonen, Firmen, Kirchen und Gemeinde zum Wohl der Jugend. Die Zusammenarbeit soll ein Netzwerk begründen, indem gegenseitige Zuverlässigkeit und Vertrauen groß geschrieben werden.
    Unterstützen Sie die Salacher Pfadfinder in ihrem Bemühen um ein Miteinander statt einem Nebeneinander von gesellschaftlichen Einrichtungen. Nur mit einem Anfang auf kommunaler Ebene kann diese Initiative wachsen und so Vorbild für andere werden.

Zum Herunterladen (PDF)


  • Gemeinde Salach
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 4008-0
  • Fax: 07162 4008-70
  • info@salach.de